Europäischer Tag der jüdischen Kultur

Virtuelle Rundgänge in den ehemaligen jüdischen Gemeinden Burgenlands

Auch im Jahr 2020 beteiligte sich das ASPR in Kooperation mit der Burgenländischen Forschungsgesellschaft, CONCENTRUM und dem Verein Zukunft Schlaining gemeinsam mit zahlreichen weiteren Kooperationspartner*innen, am europaweiten Europäischen Tag der jüdischen Kultur und gedenkt damit der ehemaligen jüdischen Gemeinden und ihrer Bewohner*innen.
Unter dem Titel
„Jewish Journeys“ können virtuelle Reisen in die ehemaligen jüdischen Gemeinden des Burgenlandes unternommen werden. Interessierte können ab dem 6. September auf der Homepage der Burgenländischen Forschungsgesellschaft dreizehn burgenländische Orte mit jüdischer Vergangenheit besuchen. Zu jedem der dreizehn Orte gibt es zwei kurze Videoclips, in denen lokale Expert*innen Einblicke in die jüdische Geschichte geben.

Weitere Informationen

In Kooperation mit