) page.headerData.9999 = TEXT page.headerData.9999.value(

Kooperationen

Das ASPR kooperiert in den Bereichen Wissenschaft, Bildung/Training und Konfliktbearbeitung mit einer Reihe von international anerkannten Instituten, Universitäten, Think Tanks, Internationalen Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen. Es verfügt über ein einzigartiges globales Netzwerk von Akademiker*innen und Praktiker*innen, viele von ihnen auch ASPR Alumni, und ermöglicht so einen regen Austausch zwischen Forschung und Praxis.

Institutionell formalisierte Kooperationen, welche über projektbezogene Kooperation hinausgehen, gibt es folgende:


Conflict-Peace-Democracy Cluster (CPDC)

Um die Einbindung in universitäre Strukturen zu garantieren ist das ASPR Teil des „Conflict- Peace-Democracy Clusters (CPDC)“. Im Rahmen von CPDC kooperieren das ASPR, das Demokratiezentrum Wien und das Institut für Konfliktforschung mit der Karl-Franzens-Universität Graz.

Die Tätigkeit des Clusters orientiert sich vor allem an Regionen und Themen, die für Österreich und die EU von besonderer Relevanz sind. Die Clusterpartner*innen bringen in dieser Kooperation ihre spezifischen wissenschaftlichen, sozialen und praktischen Kompetenzen und Erfahrungen ein.

Der Cluster sucht die in Österreich vorhandene Kompetenz in den Themenfeldern Konflikt, Frieden und Demokratie zu bündeln und setzt sich zum Ziel, ausgehend von Wissenschaft, Theorie und Praxis, Beiträge zu einer friedlichen, gewalt- und diskriminierungsfreien Entwicklung der Gesellschaft im umfassenden Sinn in und außerhalb Österreichs zu leisten und generell die gesellschaftliche Sichtbarkeit seiner Ziele und Tätigkeiten zu erhöhen. 

Der 2011 auf Initiative des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung geschaffene Cluster war bis 2013 an der Fakultät für interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (iff) der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt angedockt. Seit 2014 wird der Cluster von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz administriert und koordiniert.

Der Cluster betreibt den Conflict-Peace-Democracy Policy Blog (CPD Policy Blog) und versucht damit eine Brücke zwischen Forschung und Politik zu schaffen.

Unterstützt durch


Herbert C. Kelman Institut (HKI)

Das ASPR kooperiert im Bereich der praktischen Konfliktbearbeitung eng mit dem HKI, damit auch Projekte umgesetzt werden können, die hinsichtlich ihres Umfangs oder ihrer fachlichen Anforderungen die Möglichkeiten des einzelnen Kooperationspartners übersteigen.


Sigmund Freud Privatuniversität Wien und Berlin

Das ASPR kooperiert mit der SFU in Bezug auf psychosoziale Aspekte der Friedensförderung und Konflikttransformation in Forschung und Lehre. Das umfasst die gemeinsame Ausrichtung von Fortbildungsprogrammen, Konferenzen und universitäre Lehre.