) page.headerData.9999 = TEXT page.headerData.9999.value(

Resilienzforschung

Resilienz hat Interventionen in fragilen Kontexten nachhaltig verändert, indem der Fokus auf Auswirkungen und deren Behebung verschoben wird. Daher wird Resilienz teils als post-interventionistischer Ansatz beschrieben. ASPR-Forschung zum Thema konzentriert sich auf die Rolle der Resilienz in der Weiterentwicklung globaler Sicherheits- und Peacebuilding-Politik, mit besonderem Augenmerk auf der Verbreitung des Ansatzes im Globalen Süden. Als konkreter Umsetzung von Resilienz beschäftigt sich das ASPR mit dem so genannten HDP (Humanitarian-Development-Peace)-Nexus und seiner Umsetzung insbesondere in Ländern mit laufenden bewaffneten Konflikten.