) page.headerData.9999 = TEXT page.headerData.9999.value(

Humanitäre Hilfe in Westafrika - Grundkurs (HAWA CC)

Nächster grundkurs

22. Februar - 05. März 2021 in Accra, Ghana. 

Während humanitärer Krisen und Katastrophen arbeiten zivile Nichtregierungs- und Regierungsorganisationen häufig Seite an Seite mit Polizei und Militär. In der zivil-militärischen Zusammenarbeit fehlen häufig Mechanismen für eine wirksame Zusammenarbeit und Aufgabenteilung. Dieser Kurs befasst sich mit der Notwendigkeit koordinierter Maßnahmen und des gegenseitigen Verständnisses zwischen zivilen, militärischen und polizeilichen Akteur*innen in der Katastrophenhilfe.

Hauptthemen:

  • Einführung in die humanitäre Hilfe, Völkerrecht, Codes of Conduct, humanitäre Prinzipien
  • Humanitäre AkteurInnen und ihre Arbeitsweise
  • Zivil-militärische Koordination und Beziehungen
  • Genderkompetenz, sexualisierte und genderspezifische Gewalt (SGBV), Gender Mainstreaming
  • Menschliche Sicherheit, Vertreibung, Schutz der Zivilbevölkerung und Menschenrechte
  • Koordination und Informationsmanagement vor Ort
  • Zwangsmigration und Vertreibung
  • Massenevakuierung, Reduzierung des Katastrophenrisikos (DRR)
  • Konfliktsensibilität und community engagement in Notfällen
  • Mediation
  • Sicherheit vor Ort
  • Information der Öffentlichkeit und Advocacy

 

Zielgruppe
Akteur*innen in der Humanitären Assistenz in Westafrika aus Nichtregierungsorganisationen, staatlichen Katastrophenschutzbehörden, Polizei und Militär.

Voraussetzungen
Praktische Erfahrung mit Humanitärer Assistenz in Westafrika.

In Kooperation mit